Podcast #13: Ende gut, alles gut?

Veröffentlicht am von Jepe Wörz in Tonie-Stories

Podcast #13: Ende gut, alles gut?

„Mann, haben diese Mäuse genervt!“ – „Und ich bin einfach nur müde!“

Als zwischendrin noch mehrfach das Recording abbrach, war klar, dass die feierabendliche Aufnahme unserer „verflixten 13. Folge“ unter keinem guten Stern stand. Sven hatte in der Vorbereitung wirklich stark mit den schrillen Stimmen von Cinderellas kleinen Helferlein zu kämpfen, Moritz dafür mit seinen Töchtern, die gerade im eigenen Bett schlafen üben. Aber – und soviel sei verraten – am Ende wurde alles gut!

Immer dieses Happy End!

Und da sind wir ja auch schon mittendrin: Das glückliche Ende. Die klassische, etwas einfallslose Backmischung des „Friede-Freude-Eierkuchens“ mit Geling-Garantie. Gerade im Kinderhörspiel ist sie noch sehr präsent. Gibt es denn keine neuen Rezeptideen? Oder finden sich gute Gründe für das Altbewährte?

Natürlich kommen wir beim Thema „Happy End“ nicht an Disney vorbei. Gerade die Geschichte von Cinderella aus den 50ern ist so etwas wie das Erz-Happy-End, also geradezu die Königin… Pardon… Prinzessin unter den Happy Ends. Doch die liebe Cinderella (übrigens: was hat sie mit Aschenputtel zu tun? Und mit Aschenbrödel?), beziehungsweise ihre Geschichte, ist bereits im Alter der Queen of England. Klar, dass man das hier und da auch merkt. Doch was ist denn mit modernen Stoffen wie dem aktuellen Film Disney Pixar's Soul? Über diese beiden Werke und so vieles mehr haben die Podcaster einmal ausführlich gesprochen.

Soul? Gibt’s doch gar nicht als Tonie!

Stimmt. Das gehört zu unserem weiterentwickelten Konzept im Podcast. Wir wollen hier und da auch mal den Blick über den Rand der Toniebox hinaus wagen. Auch haben wir seit der letzten Folge Unterstützung von Florian. Dieser Tonmeister vor dem Herrn bereichert mit ganz besonderen Hörstücken aus dem Hintergrund die Diskussion und bringt klangvolle Abwechslung hinein. Und natürlich gibt's tolle Tonies von Disney zu gewinnen!

Also, genug geredet: Jetzt wird gehört! Dann beim Gewinnspiel mitraten und bei Apple, Spotify, Deezer und Co den Podcast abonnieren!

Außerdem schreibt uns gern, wenn ihr Ideen oder Kritik für uns habt. Wir freuen uns immer!

Zur aktuellen Folge


Veröffentlicht von Jepe Wörz

Jepe Wörz

Seit Jepe bei den Tonies arbeitet, ist er im Ansehen seiner zwei kleinen Jungs deutlich gestiegen. Da er als Co-Autor und Sprecher beim Tonie-Hörspiel "Der Weihnachtswunsch" beinahe Weihnachten verbockt hätte, muss er jetzt einiges gutmachen. Die "Bewegungsreisen" und andere Ideen könnten da helfen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!