Öhrchen auf: Nicht nur die kleine Hexe bekommt einen neuen Audioinhalt

Veröffentlicht am von Anna Hasler in Toniegeflüster

<em>Öhrchen</em> auf: Nicht nur die kleine Hexe bekommt einen neuen Audioinhalt

Hokus Pokus Krötenei, die kleine Hexe kommt mit einem neuen Audioinhalt herbei. Naja, so könnte der Hexspruch zumindest lauten. Okay, ihr habt ja Recht - Hexensprüche überlassen wir besser weiter der kleinen Hexe von Ottfried Preußler, ein wahre Meisterin auf diesem Gebiet. Sie ist ihren 127 Jahren für eine noch ziemlich jung, doch alt genug für eine kleine Verjüngungskur - zumindest was ihren Audioinhalt angeht. ;)

Neben der kleinen Hexe reiht sich allerdings auch unsere beste Freundin Conni in der Reihe der Tonies ein, die jetzt anders klingen - und in diesem Fall auch ein bisschen anders aussehen.

Was es damit auf sich hat und was denn bei den beiden Mädels neu ist, erzählen wir euch hier gern.

Frischer Wind für Connie

Bestimmt wundert ihr euch etwas, was sich bei Conni denn verändert hat. Erstmal natürlich ihr Aussehen. Aber natürlich ist Conni immer noch Conni. Nur vielleicht ein kleines bisschen weniger pausbäckig, dafür genau so frech und munter, wie eh und je.

Und sie bringt euch gleich zwei tolle Geschichten mit. Die Geschichte von Connis Start im Kindergarten hat sich dabei inhaltlich gegenüber der vorherigen Auflage nur minimal verändert und versüsst euch nach wie vor den Start in diese spannende Zeit. Ein klein wenig moderner kommt sie in dieser neuen Aufnahme allerdings schon daher und orientiert sich dabei jetzt eng an der aktuellen und überarbeiteten Buchvorlage.

Mit "Connie geht aufs Töpfchen" bringt die neue Auflage des Tonies zusätzlich noch eine komplett neue Geschichte mit.

Verhext!? Neuer Inhalt, gleiches Aussehen?

Zugegeben, im Gegensatz zur frechen Conni, hat sich die kleine Hexe rein äußerlich nicht verändert. Aber knackig, jungen 127 Jahren, sieht man eben einfach blenden aus! :D

Spaß bei Seite: Wie bei den bereits neu veröffentlichten Tonies des Räuber Hotzenplotz, haben wir auch bei der kleinen Hexe von Otfried Preußler, rein äußerlich nichts verändert. Aber es kommt ja immer auf die inneren Werte an! Und hier hat die kleine Hexe einen neu bearbeiteten Audioinhalt im Kessel. Neue Sprecher, neue Musik, aber inhaltlich bleibt dieser Klassiker natürlich genau so, wie wir ihn seit je her gern zum Einschlafen hören. Das wahrscheinlich größte Abenteuer steht ihr jedoch noch bevor, denn sie möchte unbedingt einmal mit den großen Hexen in der Walpurgisnacht tanzen. Warum darauf warten? Also schwingt sich die kleine Hexe auf ihren Hexenbesen und fliegt los. Ob das gut gehen kann?

Also Nostalgie pur, nur ein ganz wenig moderner und ebenfalls der aktuell erhältlichen Buchversion entsprechend. Die zwei Preußler Klassiker "Das kleine Gespenst" und "Der kleine Wassermann" folgen im November 2022 ebenfalls mit einer Neuauflage. Ganz die Alten, nur der Ton ist etwas verjüngt.


Die kleine Hexe - Die kleine Hexe
Online vergriffen.
Hier geht's zur Händlersuche.
Die kleine Hexe

Die kleine Hexe

16,99 €

Und warum gibt es Neuauflagen?

Connie, die kleine Hexe der Räuber Hotzplotz, Mia and me und viele der Lieblings-Kinderlieder. Alle sind irgendwie noch die Alten, doch irgendwie auch ganz anders. Und ihr fragt euch vermutlich: Warum machen die Tonies das mit diesen neuen Veröffentlichungen bestehender Tonies? Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Manchmal zwingen uns lizenzrechtliche Gründe dazu, den Audioinhalt eines bestehenden Tonies zu ändern. Oft stehen aber inhaltliche Erwägungen voran, wenn wir Inhalte in eine zeitgemäßere Form bringen wollen. Dann ändern sich vielleicht Formulierungen, einzelne Begriffe oder manchmal auch die Töne und Musik im Hintergrund. Bei einigen Tonies wird der Unterschied sofort sichtbar werden, bei anderen werden nur eingefleischte Fans einen Unterschied feststellen.

Wichtig: Alle bestehenden Tonies behalten ihren Inhalt, nichts wird "automatisch" geupdated.


Hier gibt's was auf die Ohren!

Otfried Preußler ist nicht nur der Schöpfer der liebenswerten kleinen Hexe, sondern hat noch viele andere, tolle Werke hervorgebracht, die Grundlage für einen Tonie sind. Kennt ihr zum Beispiel schon die Geschichten vom wilden Räuber Hotzenplotz, der einfach Großmutters Kaffeemühle gestohlen hat? Und auch wenn er im Laufe der Jahre immer wieder versucht hat, mit der Gaunerei aufzuhören - so ganz scheint das nicht zu gelingen. Hört doch mal rein, denn hier gibt es ganz schön etwas auf die Ohren!


Veröffentlicht von Anna Hasler

Anna Hasler

Annas Heldin der Kindheit ist Conni. Die vielen spannenden Abenteuer waren so fesselnd, dass Anna auch heute noch ein paar der Hörspiele auswendig mitsprechen kann. Zu der Sammlung aus Büchern, CDs und Kassetten gesellen sich heute die Tonies!

1 Kommentare

Hexenfreundin

Hallo liebes Tonie Team
Könntet ihr auch mal Tonies rausbringen die man in der Demenzarbeit einsetzten kann.
Wobei es schon ein paar sehr schöne gibt.
Bringt gerne mehr Tonies raus die Natur erklären ect.
Würde mich auch über einen Gospel Tonie freuen gerne auch nur als Download für den Kreativ Tonie.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!